Patienten-Informationen

Sehr geehrte Patienten,

mit diesen Informationen möchten wir Sie auf Wissenswertes und Nützliches hinweisen, damit der Ablauf in unserer Praxis für Sie angenehm verläuft.

Ersttermin
An die Verordnung Ihres Arztes sollten Sie ebenso denken wie an, falls vorhanden, den Arztbericht.

Kleidung und Wäsche
Bitte bringen Sie zu Ihrer Behandlung ein großes Handtuch oder Badetuch mit. Bequeme Kleidung oder Sportbekleidung wird empfohlen.

Kostenübernahme
Bei Fragen zum Thema Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse informieren wir Sie gerne vor Ort oder per Telefon.

Versicherten-Karte
Bitte bringen Sie mit jedem neuen Rezept Ihre gültige Versichertenkarte und – falls vorhanden – Ihren Befreiungsausweis mit.

Gültigkeitsdauer Ihres Kassenrezeptes
Nach Ausstellung des Rezeptes müssen wir innerhalb von 14 Tagen mit Ihrer Behandlung beginnen. Sollte dies nicht möglich sein, muss Ihre Arztpraxis das Ausstellungsdatum entsprechend ändern.

Ankunft zum Termin
Bitte seien Sie jeweils 5 Minuten vor Beginn Ihrer Behandlung in der Praxis. So können wir pünktlich mit Ihrer Therapie beginnen und die Therapiezeit voll ausschöpfen.

Therapiezeit
Wir möchten unsere Patienten und Kunden individuell und befundgerecht behandeln. Aus diesem Grund nehmen wir uns pro Behandlungseinheit 30 Minuten für Sie Zeit. 

Verordnungsgebühr
Bei gesetzlich Versicherten sind wir verpflichtet, im Namen Ihrer Krankenkasse eine Selbstbeteiligung einzufordern. Diese besteht aus der Verordnungsgebühr (10,- EUR) und einer prozentualen Zuzahlung. Wenn Sie von Ihrer Krankenkasse von Zuzahlungen befreit worden sind, legen Sie uns bitte den entsprechenden Ausweis vor.

Stornierung
Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, bitten wir diesen spätestens 24 Stunden vorher abzusagen! Nicht rechtzeitig abgesagte oder nicht wahrgenommene Termine werden mit einer Ausfallrechnung nach den entsprechenden Kassensätzen berechnet. Im Interesse der Praxis und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen geben wir Ihnen in diesem Fall einen Zusatztermin. So wird der volle Behandlungsumfang des Kassenrezeptes gewährleistet und der entstandene Kostenaufwand für Sie ausgeglichen.